titel_konzerte_980x450px

Lips in Motion und Soundtrack – zwei Chöre gastieren am 12. November

 

Come together – Zwei Lagenser Chöre: Lips in Motion und Soundtrack

Swingende Leichtigkeit, pulsierender Rhythmus, gefühlsgeladene Melodien – und das im Doppelpack: Die Lagenser Chöre „Lips in Motion“ und „Soundtrack“ bündeln ihre klanglichen Kompetenzen und sind am Sonntag, 12. November in einem gemeinsamen Konzert in der Heilig-Geist-Kirche. Lage am Sedanplatz zu erleben. Ab 17 .00 Uhr spannen die Sängerinnen und Sänger unter dem Motto „Come together“ einen Bogen von traditionellen und modernen Liedern über Swing und Musical bis hin zu rockigen Pop-Nummern.

Ein buntes und facettenreiches Repertoire also ist es, dass das Publikum erwartet; Schnipsen, Klatschen und viel Spaß inklusive. Die Chorleiter Peter Stolle und Eva Maria Pawellek sind sich sicher, dass für jeden Zuhörer der passende Song dabei sein wird. Mal a cappella singend, mal mit Klavierbegleitung werden die Chöre ihr Programm präsentieren.

Eintrittskarten für das Konzert kosten € 10,00 und sind im Vorverkauf in der Buchhandlung Brückmann (Lage, Lange Straße 79) zu erhalten. Restkarten zum Preis von € 12,00 gibt es an der Abendkasse.

 

gewesene Konzerte:

Handglockenchor Hannover am 11. Januar
Am Sonntag, dem 11. Januar 2015, findet um 16.00Uhr in unserer Kirche ein Konzert mit dem Handglockenchor Hannover statt. Vor einem Jahr war dieses Konzert schon einmal geplant, musste dann aber kurzfristig abgesagt werden aufgrund einiger krankheitsbedingter Ausfälle in dem Chor. Vielen wird der Begriff Handglockenchor unbekannt sein. Das ist eine Gruppe von ca. 15 Musikern, die kleine bis mittelgroße Glocken in die Hand nehmen und sie so zum Klingen bringen, dass richtige mehrstimmige Stücke musiziert werden. Beim mehrstimmigen Musizieren ist es dann auch mal nötig, dass jeder Spieler verschiedene Glocken in die Hand nimmt, um so alle Stimmen zu realisieren. Da man mit einer Glocke auch nur einen Ton erzeugen kann, müssen viele Spieler mitwirken, um ganze Musikstücke zusammen zu bauen. Leiter dieses Ensembles ist Kirchenmusikdirektor Lothar Mohn, tätig in der Neustädter Hof- und Stadtkirche St. Johannis in Hannover. Wer Lust auf einen kleinen Vorgeschmack hat, kann im Internet unter ZDF-Mediathek (Handglockenchor Hannover eingeben) einen Eindruck von diesem Chor gewinnen.
Lassen Sie sich dieses besondere Konzert nicht entgehen.

Konzert mit Bimetall am 24. Januar
Beim Konzert am 24. Januar 2014 zum Holocaust-Gedenktag spielt um 18.00 Uhr in unserer Heilig-Geist-Kirche das Duo „Bimetall“ (Kai Böttinger mit seiner Klarinette und der Akkordeonist Axel Zumblick) Klezmer und andere Musikrichtungen. Ziel des Duos ist, verschiedene Programme mit Weltmusik zusammenzustellen. Dabei verbinden sie auch scheinbar unvereinbares. Hauptsächlich aber spielen die beiden Klezmer, jene jiddische Musik, die vornehmlich bei Hochzeiten gespielt wird und die hier in Deutschland vor allem Giora Feidman bekanntgemacht hat. Doch der musikalische Streifzug führt auch durch die Türkei, Italien, den Balkan bis hinauf in den skandinavischen Norden. Stücke von Eric Satie, Astor Piazolla und Edward Elgar vervollständigen das Repertoire von „Bimetall“.

Schwedischer Kinderchor zu Besuch in Lage
Konzert am 16. Mai in der Heilig-Geist-Kirche um 17.00 Uhr
Nach 2008, 2010, 2012 und 2013 besucht der Kinderchor der Stensjökirche in Mölndal bei Göteborg in Schweden nun schon zum fünften Mal das Lipperland. Grund ist, dass die Begeisterung der jungen schwedischen Musiker jedes Mal ebenso groß war wie die Resonanz, auf die sie stießen.
Vom 13. bis 17. Mai werden die 6-14 jährigen Sängerinnen und Sänger im Heinrich-Hansen-Haus in Hörste wohnen und sich von dort aus auf Entdeckungsreise machen. Begleitet werden sie von einigen Eltern und natürlich ihrer Chorleiterin, der bekannten Musikerin Birgitta Landgren. Am Samstag, dem 16. Mai, geben sie um 17.00 Uhr in unserer Kirche ein Konzert (Eintritt frei). Schwedische Lieder und auch Instrumentalmusik stehen auf dem Programm. Nach dem Konzert besteht Gelegenheit, die schwedischen Gäste näher kennenzulernen.
Dazu hjärtligt välkommen oder herzlich willkommen!

Orgel mal anders – Jazz und Pop inspirierte Orgelmusik
ist am Sonntag, 21. Juni um 20.00 Uhr in unserer Kirche zu hören. Volker Stenger spielt ein abwechslungsreiches Programm mit Kompositionen zeitgenössischer Komponisten, die der Königin der Instrumente mal ganz andere Klänge entlocken. EGATOP, eine Hommage an Erroll Garner, Art Tatum und Oscar Peterson von Zsolt Gárdonyi wird zu hören sein, notierte Improvisationen über Spirituals des Jazzpianisten Georg Shearing erklingen. Swingende Choralvorspiele und Liedbearbeitungen von Matthias Nagel, Johannes M. Michel, H. M. Kiefer, G. M. Göttsche u.a. versprechen eine heitere sommerliche Orgelmusik.

 

WP-Backgrounds by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann